TH_Luftnotlage

Datum: 26. Juli 2021 um 13:14
Dauer: 4 Stunden 12 Minuten
Einsatzart: TH Groß 
Einsatzort: südlich der Landebahn
Fahrzeuge: ELW , HLF 16-22 , HLF 20-20 , LF 20 KatS , LF 8 , MZF , StBm Fahrzeug 
Weitere Kräfte: DGzRS , DGzRS-RTB Eugen , DLRG-OG Norderney , Polizei , Rettungsdienst Promedica , RTH Christoph 26 


Einsatzbericht:

Die Feuerwehrhaus Norderney wurde am Montag um 13:14 Uhr zu einer Luftnotlage alarmiert.

Die Feuerwehrkameraden fuhren zum Flugplatz. Dort wurde ein Bereitstellungsraum eingerichtet, bis die Lage klar war.

Im weiteren Verlauf des Einsatzes stellte sich heraus, dass ein größeres Flugzeug südlich der Landebahn abgestürzt war.

Weitere Rettungseinheiten, waren auch schon in diesen Einsatz eingebunden.
Hier zu hat die Polizei bereits einen Einsatzbericht abgegeben!

Die Feuerwehr war hier mit mehreren Fahrzeugen bis 15:00 Uhr im Einsatz. Die Kameraden wurden dann zum Feuerwehrhaus verlegt. Von dort aus könnten Sie dann den Einsatz gegen 16:00 Uhr abbrechen. Die Feuerwehr blieb noch mit dem Einsatz-Leitwagen am Flugplatz. Hier wurde der Einsatz gegen 17:00 Uhr beendet.

Am späten Abend unterstützten die Kameraden der Feuerwehr dann noch die Bergung des verunglückten Piloten aus der Maschine im Norderneyer Watt.

Bericht der Polizei

Spread the word. Share this post!

About the Author