TH_Menschenrettung_aus_Tiefe_Y

Datum: 3. Juni 2022 um 03:17
Dauer: 1 Stunde 25 Minuten
Einsatzart: Vollalarm 
Einsatzort: Hotel Seesteg, Damenpfad
Fahrzeuge: DL(A)-K-23-12 – 22-30-1 , ELW – 22-11-1 , HLF 20-20 – 22-48-1 , LF 20 KatS – 22-44-1 
Weitere Kräfte: Polizei , Rettungsdienst Promedica 


Einsatzbericht:

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde die Feuerwehr zu einer Hilfeleistung alarmiert.

Um 3:17 Uhr „klingelten“ die Funkmelder. In der Mitteilung hieß es, dass eine Person aus „der Tiefe“ zu retten sei…

Der Einsatzort war eine Baustelle an einem Hotel im Damenpfad.

Hier war eine Person aus einer Höhe von ca. 5 Metern in eine Baugrube gestürzt. Für die Feuerwehr begann eine aufwändige Personenrettung in enger Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst.

Dafür wurde die Drehleiter in Stellung gebracht, die Person schonend transportiert und an den Rettungsdienst Promedica übergeben.

Nach circa 1,5 Stunden konnte dieser Einsatz beendet werden.

Im Einsatz war hier auch die Polizei.