F_Dachstuhlbrand

Datum: 16. Februar 2021 um 23:40
Dauer: 4 Stunden 25 Minuten
Einsatzart: Vollalarm 
Einsatzort: Mehrparteienhaus, Mainstraße
Fahrzeuge: DL(A)-K-23-12 , HLF 16-22 , HLF 20-20 , LF 20 KatS , MTF 


Einsatzbericht:

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde die Feuerwehr um 23:40 Uhr zu einem Kleinbrand alarmiert.
Die Einsatzstelle war ein Mehrparteienhaus in der Mainstraße, einer Sackgasse.

Kurz nachdem die Wehrführung unter Stadtbrandmeister Ralf Jürrens an der Einsatzstelle eintraf, kam es im Brandobjekt zu einer Durchzündung!
Daraufhin wurde von ihm der Alarm sofort auf Vollalarm erhöht. Nach und nach trafen nun die Fahrzeuge an der Einsatzstelle ein.
Der ELW der Feuerwehr Norderney konnte nicht an die Einsatzstelle gebracht werden, da dieser derzeit nicht betriebsbereit ist.

An der Einsatzstelle waren nun 35 Kameraden mit 5 Fahrzeugen im Einsatz.

Der Dachstuhl im mittleren Bereich des Einsatzortes war nun offen und teilweise eingestürzt. In den anderen Bereichen der Nebengebäude des Dachstuhls und im Erdgeschoss waren weitere Löscharbeiten durchzuführen.
Im weiteren Verlauf des Einsatzes wurde der komplette Dachstuhl geöffnet.

Ein Schnell-Einsatzzelt wurde als Wetterschutz an der Einsatzstelle aufgebaut.

Die ersten Einsatzkräfte konnten ab 3:15 Uhr aus dem Einsatz heraus gelöst werden. Die Kameraden fuhren dann zum Feuerwehrhaus um die Fahrzeuge wieder betriebsbereit zu machen.

Diese Arbeiten zogen sich bis 4:30 Uhr hin.

4 Personen und ein Hund wurden von den Kameraden ins Feuerwehrhaus gebracht. Sie waren die Bewohner des Hauses, alle waren unverletzt. Ein Hamster wurde gerettet und dem Eigentümer übergeben.
Für alle wurde ein andere Unterkunft organisiert, hierzu war auch der Fachbereichsleiter Bürgerdienste ins Feuerwehrhaus gekommen, das gesamte Gebäude ist unbewohnbar!

Im Einsatz waren hier auch der Rettungsdienst und die Polizei, Jürgen Visser (Bürgerdienste Stadt Norderney sowie die Stadtwerke Norderney.

Während des Einsatzes herrschte auf der Insel wegen der Pandemie eine Ausgangssperre (21:00 -5:00 Uhr).

Spread the word. Share this post!

About the Author