TH_Wasserschaden_klein

Datum: 23. Juli 2016 
Alarmzeit: 1:34 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 56 Minuten 
Art: TH-klein  
Einsatzort: Krankenhaus, Lippestraße 
Fahrzeuge: ELW , HLF 20-20 , LF 20 KatS  


Einsatzbericht:

61-16_ (2)Am Samstagmorgen um 01:34 Uhr wurde die Feuerwehr dann erneut zu einer Hilfeleistung alarmiert.

Diesmal war es zu einem Wasserbruch in der Lippestraße beim Norderneyer Krankenhaus gekommen.
Den ersten Kameraden, die an der Einsatzstelle ankamen, strömten Mengen von Wasser bereits auf der Rheinstraße und Lippestrasse entgegen! Auch große Mengen Sand und „Holzhexel“, das als Abdeckung diente, war schon auf die Straße gespült worden. Ein kleiner Baum, der in der Nähe des ausgespülten Loches stand, war bereits in „Schieflage“ gekommen.

Die Feuerwehr leuchtete die Einsatzstelle aus. Die Haustechnik des Krankenhauses wurde von der Feuerwehr über den Einsatzleitwagen informiert.

Hier war die Hauptleitung in das Gebäude gebrochen und über die Lichtschächte des Gebäudes, war bereits Wasser ins Haus gelangt. Die Feuerwehr sperrte die Hauptzuleitung ab ! Die Nachtschwester des Krankenhauses darüber informiert, dass die Wasserversorgung unterbrochen ist.

Die Norderneyer Stadtwerke wurden über den Einsatzleitwagen informiert. Diese übernahmen dann die Einsatzstelle. Noch in der Nacht rückte eine Baufirma mit einem Bagger an um die gebrochene Leitung frei zu legen und den Schaden beheben zu können.
Um 03:30 Uhr war der Einsatz für die Feuerwehr beendet !

Die Feuerwehr war hier mit 3 Fahrzeugen und 20 Kameraden im Einsatz. Im Einsatz war auch die Polizei !


[huge_it_gallery id=“34″]

Spread the word. Share this post!

About the Author