TH_klein

Datum: 23. September 2021 um 14:49
Dauer: 1 Stunde 4 Minuten
Einsatzart: TH-klein 
Einsatzort: Wanderweg zum Wrack, Inselosten
Fahrzeuge: ELW , LF 8 , StBm Fahrzeug 
Weitere Kräfte: Unimog TDN 


Einsatzbericht:

Am Donnerstag um 14:50 Uhr wurde die Feuerwehr zu einer Hilfeleistung alarmiert.

Das Sturmtief „Tim“ hatte Norderney mit stürmischen Böen aus Nord-Westen erreicht, so lief das Hochwasser am Nachmittag circa 1 Meter höher auf als normal. Hoch genug, um die Strände und die flachen Bereiche im Osten der Insel teilweise zu überspülen.

Einige Spaziergänge hatten sich trotz des stürmischen Wetters auf dem Weg in den Inselosten gemacht. So wurde Ihnen nun an einer tiefer gelegenen Stelle der Weg durch das Wasser der Nordsee abgeschnitten, die Norderneyer nennen diesen Bereich „Schlopp“.

Die Feuerwehr fuhr mit dem Geländefahrzeug „LF 8“ und mit einem weiteren Fahrzeug der technischen Dienste in den Osten der Insel.

Der Einsatzleitwagen hatte sich auf dem „letzten Parkplatz“ aufgestellt.

10 ! Personen konnten aufgenommen und auf den „letzten Parkplatz“ zu ihren Fahrzeugen gebracht werden.

Nach circa 1,5 Stunden war für die Kameraden der Einsatz, nach der intensiven Reinigung der Fahrzeuge am Feuerwehrhaus, beendet.

Es kommt immer mal wieder bei höheren Wasserständen zu solchen Einsätzen für die Feuerwehr im Osten der Insel, die sicherlich vermeidbar wären.

Die Feuerwehr rät allen Wanderern vorab zu prüfen, ob die Wasserstände höher auflaufen und ob das Wetter für eine Wanderung im Inselosten bzw. am Strand geeignet ist.

Spread the word. Share this post!

About the Author