Gemeinsamer Laternenumzug der Kinder- und Jugendfeuerwehr

Bereits eine halbe Stunde vor dem eigentlichen Beginn, tummelten sich bereits viele kleine und große Besucher am Treffpunkt in der Winterstraße um gemeinsam in den jährlichen Laternenumzug zu Martini zu starten. Auch die Jugendfeuerwehr war traditionell wie jedes Jahr mit Feuerfackeln mit von der Partie. In diesem Jahr begleitete auch die Kinderfeuerwehr zum ersten Mal diesen Umzug. Dafür wurden bereits in den letzten Tagen fleißig Feuerwehr-Laternen gebastelt, die nun gestern hervorragend zur Geltung kamen.
Um kurz nach 18 Uhr setzte sich der Umzug dann in Bewegung. Angeführt vom Posaunenchor zur musikalischen Untermalung, gefolgt von und Jugend- und Kinderfeuerwehr und vielen kleinen Laternenläufern mit Eltern, Familien und Gästen ging es quer durch die Stadt. Kleine Zwischenhalte am Onnen-Visser-Platz, am Denkmal, am ehemaligen Rathaus und in der Poststraße dienten zum gemeinsamen Singen der Martinslieder.
Geendet hat der Umzug dann an der evangelischen Kirche mit einer kleinen Abschlussandacht und dem gemeinsamen Abschlusslied.

Spread the word. Share this post!

About the Author