Neue Einsatzkräfte für die Feuerwehr Norderney

Seit dem 20.10.2018 verfügt die Feuerwehr auf der Insel über 9 neue Einsatzkräfte!  Mit bestandener Prüfung am Feuerwehr-Ausbildungszentrum des Landkreises Aurich in Georgsheil, wächst die Mitgliederzahl der Feuerwehr Norderney um weitere 9 Kameraden. Während am frühen Samstagmorgen an den Anlagen des Ausbildungszentrums noch das Not-Abseilen als letzte Fluchtmöglichkeit eines Feuerwehrmannes aus einem brennenden Gebäude geübt wurde, ging es nach einem anschließenden Frühstück erst zur schriftlichen, danach direkt zur praktischen Prüfung. Hier konnten die Teilnehmer des Truppmann-1 Lehrganges, der Grundbaustein eines jeden freiwilligen Feuerwehrmannes ist, ihr erlerntes Wissen und Können vor den Augen der Prüfer unter Beweis stellen.

Mit Erfolg haben alle 9 Teilnehmer die Prüfungen bestanden und können nun an Einsätzen teilnehmen.
Vorausgegangen waren etliche freiwillige Vorbereitungsabende unter Regie der Feuerwehr Norderney in denen die grundlegenden Handgriffe und technisches Wissen vermittelt wurde.

An zwei vorangegangenen Wochenenden wurden dann durch Ausbilder des Landkreises die Pflichtstunden des Lehrganges absolviert und das Wissen vertieft. Dies beinhaltet z. B.praktische Übungen zum Aufbau eines Löschangriffes, das Wissen über die Aufgabenverteilung innerhalb einer Fahrzeugbesatzung, Handgriffe beim Bedienen der Feuerwehrtechnischen Geräte und theoretisches Hintergrundwissen zur Feuerwehrtechnik und Ausrüstung, Brandlehre und natürlich rechtliche Grundlagen.

Auch ein Erste-Hilfe Kurs inkl. Training zur Handhabung eines Defibrillators gehört zur Pflichtausbildung eines jeden Feuerwehrmannes.
Normalerweise finden diese Lehrgänge innerhalb der Woche an den Abenden im FAZ in Georgsheil statt, ein Umstand der für die Inselfeuerwehren leider nicht realisierbar ist.

Ein Dank gilt daher also den Ausbildern des Landkreises, welche extra für diesen Lehrgang ihre Wochenenden auf der Insel verbracht haben.

Gruppenbild, v. l. (In Einsatzuniform)
Alina Hoffmann, Beke Janssen, Dimiter Pema, Tim Büter, Gina Krauledat, Petre Rodu, Lea Hartmann, Florian Stegemeier, Nadine Stolowski

Spread the word. Share this post!

About the Author