Weihnachtliches Präsent

Der Stadtbrandmeister der Insel Norderney Ralf Jürrens und sein Stellvertreter Jörg Saathoff hatten die
Kameradinnen und Kameraden am Montagabend zum Feuerwehrhaus gebeten.

Damit alle Abstände eingehalten werden konnten, war eine Zeit zwischen 18:00 Uhr und 19:00 Uhr vereinbart worden.

Bei öffneten Hallentoren, sehr viel Abstand und Mund-Nasenschutz konnten der Stadtbrandmeister und sein Stellvertreter jedem einzelnen aktiven Kameraden ein weihnachtliches Präsent und einen persönlichen Brief übergeben.

Die Kameraden der Altersabteilung sind auch bedacht worden. Die Mitglieder der Kinder- und Jugendabteilung, bekommen dieses am Dienstag übergeben.

In dem persönlichen Brief ging die Wehrführung darauf ein, dass wegen der Pandemie kein richtiger Übungsdienst und auch keine Kameradschaftspflege abgehalten werden konnte, denn in diesem Jahr wurde um die Pandemie einzudämmen alles abgesagt.

Auch der allseits beliebte Tag der offenen Tür konnte nicht durchgeführt werden. Grossübungen und Fachausbildungen waren nicht möglich.

Für euren Einsatz unter diesen schwierigen Rahmenbedingungen möchten Jörg und ich uns an dieser Stelle bei euch allen ausdrücklich bedanken, hieß es wörtlich vom Stadtbrandmeister Ralf Jürrens.

Im Einsatz, müssen die Kameradinnen und Kameraden seit einigen Wochen dauerhaft einen Mundnasenschutz tragen. Bei Einsätzen wird versucht, nur so wenig Personal wie absolut notwendig einzusetzen.

Die Feuerwehr Norderney bedankt sich bei ihren Förderern, für die Unterstützung!

Die Feuerwehr Norderney wünscht allen Norderneyern und Einwohnern trotz allem eine schöne Weihnachtszeit mit dem Appell , bitte bleiben Sie gesund.

Spread the word. Share this post!

About the Author