Erste Hilfe bei der Jugendfeuerwehr

Die Herbstferien sind vorbei und bei der Jugendfeuerwehr geht es jetzt mit den Ausbildungsdiensten weiter.  Während der Sommer hauptsächlich für die Praxis genutzt wird, steht in den Wintermonaten der theoretische Unterricht im Vordergrund.

Alle zwei Jahre wird die dunkle Jahreszeit somit auch genutzt um die Jugendlichen in Erster-Hilfe aus- oder fortzubilden.  Hierbei lernen die Jugendlichen nicht nur den Umgang und die Erstversorgung mit verletzten oder erkrankten Personen, sondern u. a. auch das richtige absichern einer Unfallstelle oder das absetzen eines Notrufes.

Die Fortbildung leitet der Feuerwehrkamerad Karl-Heinz Diepenbrock er wird unterstützt durch den Kameraden Andre de Boer.

 

Spread the word. Share this post!

About the Author