F_Wohngebäude_Y

Datum: 14. März 2016 
Alarmzeit: 10:05 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 10 Minuten 
Art: Vollalarm  
Einsatzort: Mehrfamilienhaus, An der Mühle 
Mannschaftsstärke: 34 
Fahrzeuge: DL(A)-K-23-12 , ELW , HLF 20-20 , LF 20 KatS , MTF  
Weitere Kräfte: Rettungsdienst Promedica  


Einsatzbericht:

Am Montag morgen um 10:05 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Zimmerbrand alarmiert. Für die Feuerwehr auf Norderney wurde Vollalarm ausgelöst.

In einem Mehrfamilienhaus „an der Mühle“ war es in einer Küche zu einem Zimmerbrand gekommen.
Der Rauch hatte bereits weitere Teile der Wohnung erreicht.  Der Feuerwehr wurde zunächst der Einsatz Ort mit Mühlenstraße angegeben. Durch die qualifizierte Rückmeldung der Norderneyer Polizei, konnten die Einsatzkräfte die Einsatzstelle jedoch sofort richtig anfahren. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Norderney gingen unter schwerem Atemschutz in das verrauchte Objekt vor. Dichter Qualm quoll da schon aus dem Küchenfenster ! Verletzte Personen gab es bei diesem Einsatz nicht. Die Bewohner hatten das Gebäude bereits verlassen.Der Einsatz wurde aus dem neuen Einsatzleitwagen der Feuerwehr heraus organisiert. Von hier aus wurde auch die Atemschutz-Überwachung durchgeführt.

Nach dem Ende des Einsatzes, fuhren die Feuerwehr-Kameraden wieder zum Feuerwehrhaus zurück, und machten die eingesetzten Geräte und Fahrzeuge wieder betriebsbereit. Wo die Kameraden ihre Atemschutzgeräte wieder betriebsbereit machen.

[huge_it_gallery id=“28″]

Spread the word. Share this post!

About the Author