F_Wohngebäude_Y

Datum: 1. November 2016 
Alarmzeit: 20:18 Uhr 
Dauer: 32 Minuten 
Art: Vollalarm  
Einsatzort: Haus Friesehof, Benekestraße 
Mannschaftsstärke: 40 
Fahrzeuge: DL(A)-K-23-12 , ELW , HLF 16-22 , HLF 20-20 , LF 20 KatS  


Einsatzbericht:

Am Dienstagabend wurde die Feuerwehr um 20:18 Uhr alarmiert.

In der ersten Meldung die auf den digitalen Funkmelde-Empfängern auflief, hieß es, dass ein Gebäude in der Benekestrasse brennen sollte !

Die Kameraden fuhren zum Feuerwehrhaus, besetzten die Fahrzeuge, und fuhren die angegebene Einsatzstelle an. Dort zeigte sich aber, dass unter der angegebenen Adresse kein Einsatz notwendig war.

Es wurde dann über den Einsatzleitwagen festgestellt, dass der Einsatz von einer anderen Hausnummer auf der selben Strasse gemeldet wurde. Die Kameraden setzten die Fahrzeuge zur „richtigen“ Einsatzstelle um.

Dort konnte dann schnell Entwarnung gegeben werden. Die hausinterne Brandmeldeanlage hatte einen Feueralarm gemeldet da der Rauch einer Kerze diese ausgelöst hatte.
Die Betreiber / Verantwortlichen zu diesem Objekt waren auch bereits an der Einsatzstelle angekommen.

Die Feuerwehr konnte wieder abrücken, und nach kurzer Zeit wieder in das Feuerwehrhaus Einfahrt melden.

 

Spread the word. Share this post!

About the Author