43-14 TH_Klein_Baum

Datum: 8. Juli 2014 
Alarmzeit: 18:47 Uhr 
Alarmierungsart: 43-14 TH_Klein_Baum 
Art: TH-klein  
Einsatzort: Mühlenstraße, höhe Sportplatz 
Fahrzeuge: HLF 20-20 , MTF  


Einsatzbericht:

Am 08.07.2014 um 18:47 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Norderney zu einer Hilfeleistung alarmiert. Ein Ast ragte auf der Mühlenstraße gegenüber dem Spielpark Kap Hoorn über die Straße und drohte abzustürzen.

Der Dienstag, der Tag des Halbfinales der Fußball WM (Deutschland gg. Brasilien) stand bei vielen im Zeichen des Ballsportes. So möchte sich die Feuerwehr heute auch sportlich präsentieren:
Bei besten “Fritz-Walter-Wetter” hatte sich ein dicker Ast immer mehr über die Fahrbahn geneigt und drohte abzustürzen.
Die Feuerwehr sperrte die Mühlenstraße und brachte die Drehleiter in Stellung. Ein Kamerad zog sich ein ganz besonderes “Trikot” an, die sog. Schnittschutzkleidung.
Er stieg in den Korb der Drehleiter und machte schnell mit der Motorsäge den entscheidenden “Treffer”. Der dicke Ast ging auf dem Rasen neben der Fahrbahn zu Boden. Es stand 1:0 für die Feuerwehr. Der Ast wurde außerhalb des “Spielfeldes” im Seitenaus abgelegt.
Applaus der “Fans” auf dem Fahrradweg, der entlang der Strasse führt, gab es für die “Spieler” leider keinen.
Der Spielführer (Wehrführer) gab das entscheidende Signal für das Ende des Einsatzes. Die Feuerwehr konnte so nach kurzer Zeit die Einsatzstelle wieder verlassen, im “Korso”. Nach Einfahrt ins Feuerwehrhaus erfolge der Abpfiff.
Vor Ort waren das Stürmer-HLF, die Kopfballstarke-Drehleiter und das Mannschaftstransportfahrzeug des Trainerstabes, auf dem “Spielfeld” waren 11 Mann und einige Ersatzspieler waren noch am Feuerwehrhaus.
Gegen 22:00 Uhr trafen sich dann einige Spieler (Feuerwehr-Kameraden) zusammen mit den “Spielerfrauen” nochmals beim Feuerwehrhaus, allerdings nun um zusammen das Fußballspiel gegen Brasilien zu sehen und Sie hatten Grund zur Freude….

 

Spread the word. Share this post!

About the Author