20-14 F_Mittel_Elektro

Datum: 28. März 2014 
Alarmzeit: 20:47 Uhr 
Alarmierungsart: F_Mittel_Elekto 
Dauer: 42 Minuten 
Art: F-Mittel  
Einsatzort: Wiedaschstrasse 
Fahrzeuge: DL(A)-K-23-12 , HLF 16-22 , HLF 20-20 , LF 20 KatS , MTF  
Weitere Kräfte: Polizei  


Einsatzbericht:

Am 28.03.2014 um 20:47 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Mittelbrand alarmiert. Auf einer Baustelle in der Wiedaschstrasse war ein sog. Erdkabel in Brand geraten. Nachbarn hatten dies bemerkt und die Feuerwehr gerufen. Die Feuerwehr rückte wegen der unklaren Lage mit 5 Fahrzeugen und 31 Kameraden an. Die Einsatzstelle wurde weiträumig abgesperrt. Die Norderneyer Stadtwerke schalteten den Strom ab und übernahmen dann die Absicherung. In vielen Häusern war der Strom nun kompl. ausgefallen.

Die Feuerwehr übergab die Einsatzstelle an die Norderneyer Polizei. Der Einsatz konnte nach ca. 45 Minuten beendet werden.

Wie groß die Gefahr durch den Lichtbogen war kann man erahnen als die Einsatzkräfte nach dem Einsatz erzählten das es wie Wetterleuchten ausgesehen hätte, als sie zum Feuerwehrhaus fuhren.

Einige Norderneyer berichteten in einen großen sozialen Netzwerk über die “Lichtblitze” und nahmen an das Feuerwerk in der Stadt abgefeuert worden war.

Spread the word. Share this post!

About the Author