Baufortschritt lässt Bezug der Feuerwehr-Räumlichkeiten zu

Baufortschritt lässt Bezug der Feuerwehr-Räumlichkeiten zu, “Spinde wurden verlost” und die neuen Helme wurden verteilt.

Schon länger wird am Feuerwehrhaus angebaut, nun soll der sog. 2. Bauabschnitt starten. Dafür werden einige Fahrzeuge aus dem Feuerwehrhaus ausgelagert und es ist nötig,

den provisorischen Container mit der Einsatzkleidung der Kameraden, der derzeit vor dem Feuerwehrhaus steht, zu versetzen. Nun haben die Feuerwehrkameradinnen und Kameraden die neuen Räumlichkeiten bezogen. Dazu werden Sie explizit in der nächsten Woche noch zu einem Pressegespräch im Feuerwehrhaus eingeladen, um Ihnen die neuen Räumlichkeiten vorzustellen. Die neue Wehrführung unter dem Stadtbrandmeister Ralf Jürrens und seinem stellv. Jörg Saathoff lies die Kameraden dazu am letzten Freitag (31.03.2017) am Feuerwehrhaus antreten.

Am Freitagabend ging es nun darum, den Kameraden das ausrücken vom Feuerwehrhaus zu erklären, denn in Zukunft kommen ALLE Kameraden, bis auf den Stadtbrandmeister und seinen Stellvertreter, zum Feuerwehrhaus um sich dort umzuziehen!

Dabei wurden dann auch die Spinde in einem Losverfahren an die Kameraden vergeben und dann von den Kameraden mit Ihrer Einsatzkleidung und dem neuen Helm bestückt.

Die Stadt Norderney hat für alle Feuerwehrkameraden neue Helme beschafft, Kosten 30.000 €, die zur Hälfte aus Mitteln der Fördervereines der Feuerwehr bezuschusst wurden (15.000 €).

Dafür bedankt sich der Stadtbrandmeister der Feuerwehr Norderney, der auch gleichzeitig neuer Vorsitzender des Fördervereines der Feuerwehr Norderney ist, herzlich.

Ralf Jürrens sagte: Ohne die Wehrfreunde der Feuerwehr wäre so ein Zuschuss für eine Beschaffung nicht möglich, ich bedanke mich bei den Unterstützern des Fördervereines in Namen aller Norderneyer Feuerwehrkameraden ganz herzlich!

Die Feuerwehrkameraden legten Ihre Einsatzkleidung in die eine Hälfte des Spindes, abgetrennt von dieser “schwarzen” Seite liegen daneben die Privatsachen auf der “weißen” Seite. Diese schwarz/weiß Trennung zieht sich wie ein “roter Faden” durch das neue Einsatzkonzept welches seit Freitagabend für die Feuerwehr Norderney gilt.

Am Freitagabend wurde dann noch eine Beförderung durchgeführt. Der Kamerad Henning Janssen wurde von Oberfeuerwehrmann zum Hauptfeuerwehrmann befördert.

Spread the word. Share this post!

About the Author

%d Bloggern gefällt das: