Ausbildung: Neue Atemschutzgeräteträger

Vom 19.01.2018 bis zum 21.01.2018 nahmen 11 Kameraden erfolgreich an der Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger teil.

Der Lehrgang erstreckte sich über 25 Lehr- und Übungsstunden und forderte den Kameraden physisch und psychisch eine hohe Leistung ab.
Dennoch haben alle Kameraden diese auch erfolgreich abgeschlossen. Mit der Ausbildung sind die Kameraden befähigt unter Umluft unabhängigem Atemschutz zu arbeiten.

Besonders gedankt sich die Feuerwehr Norderney bei den Ausbildern, welche diese Sonderausbildung neben den regulären Ausbildungen, für die Inseln durchgeführt haben. Der Dank geht auch an die medizinischen Institutionen, welche eine schnelle Abwicklung der medizinischen Voruntersuchung ermöglicht haben.

Der Kreisausbildungsleiter, Herrn Rolf Stemmler, gratulierte den Teilnehmern und gab bereits eine Aussicht auf die nächsten geplanten Ausbildungen für die Inseln,
um die Sicherheit auf diesen auch für die Zukunft zu gewährleisten.

Die Feuerwehr Norderney freut sich, dass nun 11 neue Atemschutzgeräteträger einsetzen werden können.

Bei dieser Ausbildung waren zu den 11 Kameraden von Norderney auch noch 3 Kameraden von der Insel Baltrum und 1 Kamerad von der Insel Juist dabei.

 

Spread the word. Share this post!

About the Author